Tesla: Milliardengewinn durch Bitcoin

Veröffentlicht am 15.10.2021 von Mario Ohibsky - Lesezeit: 1 Minute

Wie das Magazin BTC-Echo am 15.10.2021 berichtet, hat sich für Tesla die Investition in Bitcoin reichlich gelohnt. Da der Bitcoin Kurs zur Zeit erneut über die 60.000 Dollar Marke geklettert ist, sind die 43.200 Bitcoins die Tesla besitzt nun rund 2,5 Milliarden Dollar Wert. Anfang des Jahres 2021 hat Tesla die Bitcoins zu einem Preis von 1,5 Milliarden Dollar eingekauft.

Diese Gewinne dürften bei einigen anderen großen Firmen Fomo (fear of missing out, dt. Die Angst etwas zu verpassen) auslösen. Andere Firmen wie zum Beispiel Micro Strategy und Square haben deutlich früher begonnen, Bitcoin in großem Stil einzukaufen.

Micro Strategy hält derzeit 114,041 Bitcoins und Square hält 8,027 Bitcoins. Damit ist Micro Strategy der absolute Spitzenreiter, nur eine Entität hält mehr Bitcoin und zwar das Land Bulgarien: 213,519 Bitcoins. Die Ukraine steht auf der Länderliste auf Platz 2 mit 46,351 Bitcoins. El Salvador, welches Anfang September Bitcoin als legales Zahlungsmittel eingeführt hat, hält derzeit immerhin 700 Bitcoins.

Tesla Bitcoin
Tesla: Milliardengewinn durch Bitcoin

Wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, empfehle ich

Dies sind Werbelinks über welchen Sie und ich einen kleinen Bonus gut geschrieben bekommen.

Wichtiger Hinweis

Ich bin KEIN Finanzberater. Alle Informationen dienen ausschließlich der Bildung rund um das Thema Bitcoin. Diese Webseite versteht sich als reine Informationsseite und dient der Aufklärung. Auf dieser Webseite gibt es KEINERLEI Finanzberatung.


© Bitcoiniac