Putin ist Pro Kryptowährungen

Veröffentlicht am 14.10.2021 von Mario Ohibsky - Lesezeit: 1 Minute

Wie das Manger Magazin am 14.10.2021 berichtet, hat sich der russische Präsident Wladimir Putin sehr positiv über Kryptowährungen geäußert. Als Zahlungsmittel sieht Putin Kryptowährungen zwar nicht, aber der Machthaber ließ in einem Interview Sympathien für Kryptowährungen durchblicken. Die erklärte er in einem Interview beim amerikanischen Nachrichtenportal CNBC. Die Kernaussagen von Putin lassen sich mit folgenden 3 Punkten beschreiben:

  • Putin hat angedeutet, dass sein Land sich von in Dollar denominiertem Öl abwenden könnte, wenn die USA weiterhin gezielte Sanktionen verhängen.
  • Putin hält es für zu früh um eine Antwort auf die Frage, ob Kryptowährungen als Alternative zum Dollar verwendet werden könnten, geben zu können
  • Putin glaubt, dass Kryptowährungen einen Wert haben, aber nicht dass sie im Ölhandel verwendet werden können.

Der russische Präsident Putin äußert sich in dem Interview auch zur schwindenden Bedeutung des Dollars als Weltleitwährung. Hier monierte er insbesondere, dass die USA Ihre Macht über den Dollar zur Sanktionierung missbrauchen. Dadurch würden Länder gezwungen auf alternative Währungen wie Bitcoin umzusatteln. Siehe meine News: Das Krypto-Mining ist im Iran wieder legal

Putin Bitcoin
Putin ist Pro Kryptowährungen

Bitcoin kaufen

Wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, empfehle ich Bitpanda.
DIes ist ein Werbelink über welchen Sie und ich einen kleinen Bonus gut geschrieben bekommen.

Wichtiger Hinweis

Ich bin KEIN Finanzberater. Alle Informationen dienen ausschließlich der Bildung rund um das Thema Bitcoin. Diese Webseite versteht sich als reine Informationsseite und dient der Aufklärung. Auf dieser Webseite gibt es KEINERLEI Finanzberatung.


© 2022 Bitcoiniac