Mastercard implementiert Bitcoin

Veröffentlicht am 26.10.2021 von Mario Ohibsky - Lesezeit: 1 Minute

Bereits am 31.März 2021 gab Visa bekannt,dass sie Kryptowährungen in ihr Zahlungsnetzwerk integrieren. Nun zieht Mastercard nach. Wie CNBC gestern berichtete, bereitet sich der Zahlungsdienstleister Mastercard darauf vor, dass jede der Tausenden von Banken und Millionen von Händlern in seinem Zahlungsnetzwerk bald Kryptowährungen in ihre Produkte integrieren können.

"Crypto-as-a-Service" Dienst von Mastercard

Dazu gehören Bitcoin-Wallets, Kredit- und Debitkarten, mit denen sich Belohnungen in Krypto verdienen und digitale Vermögenswerte ausgeben lassen, sowie Treueprogramme, bei denen Punkte von Fluggesellschaften oder Hotels in Bitcoin umgewandelt werden können. Um dies zu tun, arbeitet das Zahlungsnetzwerk mit Bakkt zusammen, einem Kryptounternehmen.

Durch diesen "Crypto-as-a-Service" Dienst von Mastercard werden Kryptowährungen nun auch für wenig Technik affine Menschen leicht zugänglich.

Mastercard Bitcoin
Mastercard implementiert Bitcoin

Bitcoin kaufen

Wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, empfehle ich Bitpanda.
DIes ist ein Werbelink über welchen Sie und ich einen kleinen Bonus gut geschrieben bekommen.

Wichtiger Hinweis

Ich bin KEIN Finanzberater. Alle Informationen dienen ausschließlich der Bildung rund um das Thema Bitcoin. Diese Webseite versteht sich als reine Informationsseite und dient der Aufklärung. Auf dieser Webseite gibt es KEINERLEI Finanzberatung.


© 2022 Bitcoiniac