Bitcoin könnte türkische Inflation beseitigen

Veröffentlicht am 07.12.2021 von Mario Ohibsky - Lesezeit: 1 Minute
Die Währung der Türkei hat im Dezember 2021 massiv an Wert verloren. In Zahlen gesprochen: 30 Prozent! Das internationale Finanzfachmagazin Forbes schreibt die Schuld der eigenwilligen Finanzpolitik von Recep Erdogan zu. Weiter beschreibt Forbes, dass Bitcoin die Lösung für die Türkei sein könnte.

Das Magazin bezieht sich in dem Artikel auf den Österreichischen Ökonom Friedrich Hayek. In seinem Buch "Denationalisierung des Geldes" führt der Nobelpreisträger an, dass die staatliche Monoplisierung des Geldes genau so wenig erwünschenswert sei, wie bei jedem anderen Monopol auch.

 Bitcoin türkische Inflation
Bitcoin gegen türkische Inflation

Bitcoin fixes this

Bitcoin erfülle alle Anforderungen eines denationalisierten Geldes. Es wird von keiner Zentralbank verwaltet und es kann weder manipuliert oder zensiert werden. Darüber hinaus sei Bitcoin ein fabelhafter Wertaufbewahrer.

Lesen Sie den kompletten Artikel vom 06.12.2021 auf Forbes.


Wenn Sie Bitcoin kaufen möchten, empfehle ich

Dies sind Werbelinks über welchen Sie und ich einen kleinen Bonus gut geschrieben bekommen.

Wichtiger Hinweis

Ich bin KEIN Finanzberater. Alle Informationen dienen ausschließlich der Bildung rund um das Thema Bitcoin. Diese Webseite versteht sich als reine Informationsseite und dient der Aufklärung. Auf dieser Webseite gibt es KEINERLEI Finanzberatung.


© Bitcoiniac